Bluatschink - Das Vögele

Bluatschink
Bluatschink

Peter und Toni

Das Vögele

(tierische Version)

1. Da hat einmal ein ganzer Wald gebrannt!
Wie geht's weiter? Wie geht's weiter?
Da kam ein winzig kleiner Vogel an.
Wie geht's weiter? Wie geht's weiter?

Das Vögele das fliegt herum.
Es hat gleich probiert den Wald zu löschen.
Doch jeder sagt: Das ist doch dumm!
Das kann doch gar nie den Wald da löschen!

Doch das Vögele sagt: Ich tu, was ich kann!
Ich fang halt einmal damit an!
Ja, das Vögele sagt: Ich tu, was ich kann!
Ich fang halt einmal damit an!

Ref: Man muss probieren, muss probieren!
Irgendwie wird das schon funktionieren.
Muss probieren, muss probieren,
irgendwie wird das schon geh'n!

2. Da hat einmal ein ganzer Wald gebrannt!
Wie geht's weiter? Wie geht's weiter?
Da kommen all die großen Tiere gerannt
Wie geht's weiter? Wie geht's weiter?

Die schauen zu und staunen sehr,
das Vögele tut noch immer löschen.
Und jeder sagt: Das ist nicht dumm!
Zusammen da können wir es löschen!

Wir schaffen's, wenn jeder tut, was er kann,
jetzt fangen wir gleich damit an!
Wir schaffen's, wenn jeder tut, was er kann,
jetzt fangen wir gleich damit an!




I tua, wås i ko (s´Vögele)

(Poppele-Version)

I tua, wås i ko (s´Vögele)

1. Es håt amål a gånzer Wåld gebrennt!
Wia geaht´s weiter? Wia geaht´s weiter?
Då isch a winzigkloanes Vögele kennt!
Wia geaht´s weiter? Wia geaht´s weiter?
Des Vögele fliagt ummadum, es håt probiert,
den Wåld då z´löscha!
Doch jeder saht: Des isch doch dumm, des kånn går nia
den Wåld då löscha!
Åber s´Vögele saht: I tua wås i ko!
I fång hålt amål damit o!

Ref: Ma muaß probiera, muaß probiera,
irgendwiea weard des scho funktioniera!
Muaß probiera, muaß probiera,
irgendwia weard des scho geah!
Ma muaß probiera, muaß probiera,
irgendwiea weard des scho funktioniera!
Muaß probiera, muaß probiera,
irgendwia weard des scho geah! Des weard scho geah!

Es håt amål a gånzer Wåld gebrennt!
Wia geaht´s weiter? Wia geaht´s weiter?
Då sei dia gånza gruaßa Viecher kennt!
Wia geaht´s weiter? Wia geaht´s weiter?
Dia luaga zua und stauna sehr,
des Vögele tuat no ålba löscha!
Und jeder saht: Des isch it dumm,
mitnånder könna mir des löscha!
Mir schåffa´s, wenn jeder tuat, wås er ko!
Iatz fång ma amål damit o!

  Ich tu', was ich kann (das Vöglein)

1. Es hat einmal ein ganzer Wald gebrannt!
Wie geht's weiter? Wie geht's weiter?
Da ist ein winzigkleines Vöglein gekommen!
Wie geht's weiter? Wie geht's weiter?
Das Vöglein fliegt umher, es hat versucht,
den Wald da zu löschen!
Doch jeder sagt: Das ist doch dumm, das kann gar nie
den Wald da löschen!
Aber das Vöglein sagt: Ich tu', was ich kann!
Ich fange halt einmal damit an!

Ref: Man muss es versuchen, muss es versuchen,
irgendwie wird das schon funktionieren!
Muss es versuchen, muss es versuchen,
irgendwie wird das schon gehn!
Man muss es versuchen, muss es versuchen,
irgendwie wird das schon funktionieren!
Muss es versuchen, muss es versuchen,
irgendwie wird das schon gehn! Das wird schon gehn!

Es hat einmal ein ganzer Wald gebrannt!
Wie geht's weiter? Wie geht's weiter?
Da sind die ganzen grossen Tiere gekommen!
Wie geht's weiter? Wie geht's weiter?
Die schauen zu und staunen sehr,
das Vöglein tut noch immer löschen!
Und jeder sagt: Das ist nicht dumm,
miteinander können wir das löschen!
Wir schaffen es, wenn jeder tut, was er kann!
Jetzt fangen wir einmal damit an!



zum Weiter-Klicken ...
Vorheriger Titel Album Folgender Titel
Engele-Bengel Poppele
05/1995
Es geit olba no Wunder
Mein Luftgitarre Ganz schön TIERISCH
01/2008
Kinderlieder-Hitparade
Zur Startseite | Bluatschink CDs | Konzerttermine | Kontakt


Admin Mail: guru@bluatschink.at

location: http://www.bluatschink.at/poppele/voegele.htm